Feste Zahnspange

Die feste Zahnspange drückt oder schmerzt leicht nach dem Einsetzen
Die Brackets und Bänder sind die ersten paar Tage wie kleine Fremdkörper im Mund, an die man sich gewöhnen muss. Die Lippen- und Mundschleimhaut  kann empfindlich reagieren. Falls Druckstellen entstehen, kann man mit einem speziellen Wachs die Kanten der Zahnspange abdecken.

Bei Aufbissbeschwerden sowie Druckgefühl lindert die Kühlung durch Lutschen eines Eiswürfels die Schmerzen. Die durch den thermoplastischen Drahtbogen ausgeübten Kräfte vermindern sich durch die Temperaturerniedrigung in der Mundhöhle.

 

Ein Bracket hat sich gelockert oder ist abgefallen
Bewahren Sie das Bracket auf und vereinbaren Sie einen Termin. Das Bracket wird von uns in der Praxis wieder befestigt.

 

Das Ende des Behandlungsbogens scheuert oder piekst
Decken Sie das Bogenende mit dem erhaltenen Schutzwachs oder einem zuckerfreien Kaugummi ab und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis.

 

Das Häkchen für die Gummizüge hat sich gelöst
Hat sich das Häkchen, an dem die Gummizüge befestigt werden gelöst oder ist es verbogen, machen Sie so schnell wie möglich einen SOS-Termin in der Praxis.

 

Die Gummikette ist gerissen
Ist eine Gummikette der festen Zahnspange gerissen, vereinbaren Sie bitte einen zeitnahen Termin, damit sie ggf. erneuert werden kann.